Angebote


Hier findest du eine Übersicht meiner Angebote. Bist du unsicher, welches am besten zu dir passt oder möchtest in mehrere Bereiche "schnuppern"? Gerne berate ich dich und stelle dir auf Wunsch auch individuelle Kombinationen der verschiedenen Methoden zusammen.


Qi Gong


Die Bewegungskunst Qi Gong ist ein Teil der Traditionellen Chinesischen Medizin, lindert körperliche und geistige Beschwerden, aktiviert die Selbstheilungskräfte und wirkt dadurch Stress und Burn Out Symptomen entgegen.

Die sanften Bewegungen, die fast ausschließlich im Stehen ausführt werden sind langsam und finden im Rhythmus des eigenen Atems statt. Sie sind schonend für Gelenke und Körper, wodurch jeder von Klein bis Groß Qi Gong praktizieren kann! 

Ähnlich wie beim indischen Yoga bewirkt Qi Gong eine Erweiterung der geistigen Fähigkeiten, sprich: du kannst z.B. deine Konzentration, Erinnerung, Achtsamkeit und Gelassenheit verbessern. So reguliert Qi Gong nicht nur Körper, Kreislauf und Atmung, sondern auch den Geist.

Meine Kursstunden enden stets mit einer 15-20 minütigen Endentspannung im Liegen.

Autogenes Training (AT)


Das Autogene Training ist eine Methode der Selbstentspannung, die auf Autosuggestion beruht. Das bedeutet, dass man sich selbst und seinen gesamten Organismus mit Hilfe von bestimmten Sätzen, sog. „Formeln“, positiv beeinflusst und in einen angenehmen Entspannungszustand bringen kann.

Schritt für Schritt bringe ich dir diese Methode bei und helfe dir, in einer Art hypnotischen Arbeitsweise die Formeln anzuwenden und zu verinnerlichen. Neben dem Lösen von Spannungen und dem Erreichen vollkommener Entspannung hilft das Autogene Training dir, deine innere Ruhe zu finden. Es ist leicht zu erlernen, überall anwendbar und hilft dir dabei ausgeglichener, leistungsstärker und geerdeter durchs Leben zu gehen. Außerdem trägt das Autogene Training dazu bei, Schmerzen zu lindern und das Immunsystem zu stärken.

Progressive Muskelentspannung (PME) 


Die Progressive Muskelentspannung, kurz PME, ist ein anerkanntes Verfahren, das sich auf körperlicher, geistiger und seelischer Ebene positiv auswirkt. Es basiert auf der Erkenntnis, dass Muskelanspannungen mit Erkrankungen auf jeder der drei Ebenen zusammenhängen. Das heißt: Bist du innerlich angespannt, so verhärten sich auch deine Muskeln. Und im Umkehrschluss: Entspannst du deine Muskeln, so entspannst du auch dein Inneres!

Die PME macht sich dies zu Nutze und besteht aus einem leicht verständlichen Übungskonzept, bei dem du systematisch einzelne Muskelgruppen erst an- und dann wieder entspannst. Da Körper und Geist untrennbar miteinander verbunden sind, spürst du die wohltuende Entspannung im Ganzen. Nach dem Üben wirst du dich nicht nur körperlich und mental frischer fühlen. Du wirst beispielsweise auch konzentrierter arbeiten können, besser mit Problemen fertig werden und allgemein gelassener werden. Menschen, die regelmäßig PME praktizieren berichten außerdem von der Fähigkeit, ihren Körper sensibler wahrnehmen zu können.

Klangmassage


Bei der Entspannung geht es vor allem um die (innere) Ruhe und das In-sich-hinein-Horchen. Doch was wäre die Stille ohne Klang? Und Klang ohne die Stille? Musik ist ein wundervoller Begleiter in die Entspannung und kann uns helfen noch schneller die Gedanken des Alltags hinter uns zu lassen und vollkommen „abzuschalten“. 

Eine Methode, die nicht nur auf akustischer Ebene wirkt, sondern den Klang direkt auf und im Körper erlebbar macht, ist die Arbeit mit tibetischen Klangschalen. Insbesondere die Klangmassage. 

Bei einer Klangmassage platziere ich zwischen zwei und fünf Schalen auf bzw. neben deinen Körper. Sobald ich sie behutsam anschlage, hörst du nicht nur ihren Ton, sondern spürst auch die individuelle Vibration der jeweiligen Schale und ihre ausgelösten Schwingungen. Da unser Körper zu ca. 70 Prozent aus Wasser besteht, breiten sich die sanften Klänge immer weiter aus und lassen dich in einen Zustand der Tiefenentspannung gleiten. Wie ein Stein, der in einen ruhigen See geworfen wird, kannst du spüren, wie jeder angespielte schwingende Ton seine Wellen zieht und sich wohlige Ruhe in dir ausbreitet. 

Darüber hinaus kann eine professionelle Klangmassage, die übrigens immer bekleidet stattfindet, diverse Beschwerden lindern. Durch die Vibrationen werden unsere Körperzellen in Bewegung gesetzt, wodurch Verspannungen und Blockaden gelöst werden können. Außerdem wirkt sie schmerzlindernd, z.B. bei Magenschmerzen. Sie setzt unsere Selbstheilungskräfte in Gang, schärft unseren Hörsinn und stärkt unsere Körper- und Selbstwahrnehmung.


In meiner Klangarbeit setze ich neben den Therapieschalen auch  andere exotische Instrumente aus dem Fernen Osten ein, um dir ein unvergessliches Klangerlebnis zu bereiten. 

Bitte beachte:

Entspannungseinzelstunden und -kurse ersetzen keinen Arztbesuch! 

Bei möglichen organischen Ursachen deiner Beschwerden, wende dich zur Absicherung und Behandlung bitte an deinen Hausarzt.